... Faszinierende Welt des Wohnens

  • Gemeinsam doppelt leistungsstark
  • Mit uns steigern Sie Ihren Umsatz
  • Top Qualität
  • Umfassendes Service- und Dienstleistungsangebot
  • Vorgefertigte Marketingmaßnahmen
  • Immer aktuell - immer im Trend

Acht Prozent mehr Umsatz!, aus Möbelmarkt online 05.04.2016

GfMTrend-Hausmesse - Acht Prozent mehr Umsatz!

Neustadt/Donau.

Mehr Besucher und mehr Umsatz, und dazu noch neue Mitglieder! Die Hausmesse von GfMTrend, die am 2. und 3. April 2016 in der Verbandszentrale in Neustadt/Donau stattfand, hat die Erwartungen aller Teilnehmern, sei es auf Seiten der Handelspartner oder bei den Lieferanten, mehr als erfüllt.

Über 780 Interessenten von rund 200 Möbelhandelsunternehmen hatten sich im Vorfeld angemeldet und sind letztendlich auch zur zweitägigen Einkaufsveranstaltung erschienen. „Mit unseren Sortimenten, die wir im Vorfeld der Messe zusammengestellt haben, lagen wir quer durch alle Angebotsschwerpunkte und Vermarktungskonzepte goldrichtig. Wie es scheint, haben wir die richtige Auswahl getroffen und konnten so unsere Mitglieder überzeugen, dass sie sich mit den aktuellen Kollektionen gut im immer härter werdenden Wettbewerb aufstellen können“, freut sich GfMTrend-Geschäftsführer Joachim Herrmann. Und weiter: „Es wurde richtig viel geordert. Am Ende des zweiten Messetages lagen die Umsätze um acht Prozent über den bereits guten Resultaten des Vorjahres. Nach der Messe erwarten wir weitere Auftragseingänge über das Intranet, die die Ergebnisse noch weiter verbessern werden.“

19 Neumitglieder im laufenden Jahr

Mit dem in den letzten Jahren erfolgreichen Geschäftsverlauf wird GfMTrend für mittelständische Möbel- und Küchenfachhändler zunehmend interessanter. Während der Verbandsmesse setzte ein weiteres Möbelhandelsunternehmen seine Unterschrift unter eine Beitrittsvereinbarung bei GfMTrend. Somit konnten im laufenden Jahr bereits 19 neue Mitglieder gewonnen werden.

Durchweg positiv fallen die Messebewertungen der Aussteller aus. Dies gilt auch für Hülsta. Die Stadtlohner waren zum ersten Mal auf einer GfMTrend-Messe vertreten und erzielten aus dem Stand heraus ein Spitzenergebnis.  „Auf einer sehr repräsentativen Fläche konnte die Marke Hülsta Neuheiten und Bestseller präsentieren. Während der beiden stark besuchten Messetage konnten  in einer familiären Atmosphäre  positive Gespräche mit gut gelaunten Handelspartnern geführt werden“, resümiert Hülsta-Verkaufsleiter Andreas Bremmer. Und weiter: „Wir ziehen ein sehr positives Messe-Fazit, unsere Erwartungen und Zielsetzungen wurden mehr als erfüllt.“

Auch Harry Stolla,  verantwortlich für Primavera, Skalik und Faktorei, gibt der Verbandsmesse gute Noten: „Die Messe war hervorragend vorbereitet und organisiert, die Handelspartner hatten eine hohe Kaufbereitschaft. Besonders gefreut haben wir uns, dass die Firma Primavera nun PAL-Lieferant geworden ist. Das hat auf der Messe zu einem großen Umsatzschub geführt.“

Gerhard Wimmer von der Wimmer Wohnkollektionen lobt vor allem die hohe Orderbereitschaft der Messebesucher: „Für uns war die Messe sehr gut, da wir mit unseren Highlight-Produkten Reveno und Zweigl genau den Nerv der Zeit getroffen haben und die GfMTrend-Anschlusshäuser dies erkannt und sehr gut disponiert haben. Eine durchweg gelungene und erfolgreiche Veranstaltung, die sich auf kurzweilige zwei Tage konzentrierte.“

"Wie immer war alles perfekt organisiert"

Über die besondere Atmosphäre auf einer GfMTrend-Messe freut sich Helmut Sperr, Himolla: „Gerne und mit sehr viel Freude haben wir uns auf der diesjährigen GfMTrend-Messe präsentiert. Die Mischung aus Tradition und persönlichem Engagement trägt jedes Jahr zum Gelingen einer erfolgreichen Messe bei. Die herzliche und familiäre Aufnahme aller Gäste war ein wesentlicher Betrag zur guten Messestimmung. Wir waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden und freuen uns jetzt schon darauf, zur nächsten Messe eingeladen zu werden.“

Eine weitere positive Bewertung kommt aus Oberfranken, von Volker Mayer, F+S Polstermöbel: „Wie immer war alles perfekt organisiert. Egal ob die Einteilung der Warengruppen, der  Ablauf der Veranstaltung oder das Catering während der Messezeiten. Natürlich war das Highlight (neben dem Verkauf unserer Möbel) wieder der Abend im Weißbierstadl. Das Interesse an unseren Möbeln war an beiden Tagen rege, und auch die Anzahl der platzierten Modelle ist vollauf zufriedenstellend“.

Die Liste positiver Ausstellerstimmen ergänzt Bernd Schardt vom Bettenspezialisten Oschmann: „Für uns war die Messe auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Wir freuen uns, dass die Mitglieder des GfMTrend-Verbandes die Weiterentwicklungen unseres Sortiments so zahlreich angenommen haben und die neuen Kollektionsbausteine konsequent umsetzen und in ihre Ausstellungen integrieren.“

Zurück zur Übersicht